Serrurier Marseille E-books > German 11 > Die Reden: Eröffnungsansprachen zu den Kongressen der by Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (auth.), Prof. PDF

Die Reden: Eröffnungsansprachen zu den Kongressen der by Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (auth.), Prof. PDF

By Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (auth.), Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (eds.)

ISBN-10: 3642599133

ISBN-13: 9783642599132

ISBN-10: 3642641806

ISBN-13: 9783642641800

Unter dem Titel "Die Reden" (herausgegeben von Prof. Dr. Hans Ludwig) erscheinen als Co-Produktion mit dem Springer-Verlag, gesammelt die nur leicht gekürzten Eröffnungsansprachen aller bisherigen Präsidenten im Wortlaut. Durch jeweils eine kurze Einleitung und ergänzende Anmerkungen wir der Zusammenhang der Ansprache mit der fachlichen und historischen state of affairs der Zeit hergestellt. In den abgedruckten Ansprachen kommt zum Ausdruck, was once führende Vertreter unseres Faches zu ihrer Zeit für wichtig hielten und wofür sie sich mit ihrem Lebenswerk einsetzten. In dem Buch werden nicht nur die Präsidenten mit ihren Ansprachen, sondern viele Namen erscheinen, die mit besonderen Leistungen des Faches verbunden sind. Noch spätere Generationen werden in diesen Büchern die Quellen für Fakten finden, die sie zunächst mit dem bloßen Namen oder mit blassen Erinnerungen verbinden mögen. Das Buch soll helfen, aus Namen Gestalten werden zu lassen, die schrieben und ihre Überzeugungen vertraten.

Show description

Read Online or Download Die Reden: Eröffnungsansprachen zu den Kongressen der Gesellschaft 1886–1998 PDF

Best german_11 books

Read e-book online Technisierung des Alltags: Ein handlungstheoretischer PDF

Dr. phil. Leonhard Hennen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung des Deutschen Bundestages.

Download e-book for kindle: Der Leasing-Vertrag: Wesen u. Inhalt von Leasing-Verträgen by Hans-Friedrich ˜vonœ Ploetz

Im Laufe der letzten vier Jahre sind in Deutschland eine Reihe von Leasing­ Gesellschaften gegründet worden; sie haben zunehmend an Bedeutung ge­ wonnen. Tages-und Fachpresse haben über ihre Tätigkeit ausführlich berichtet. Mit besonderem - oft kritischem - Interesse hat sich die betriebswirtschaft­ liche Fachliteratur des Leasing-Verfahrens angenommen.

Strategische Anreizsysteme: Gestaltungsoptionen im Rahmen - download pdf or read online

Die Messung, Beurteilung und Honorierung der Leistung von Führungskräften ist zu einem wichtigen device der strategischen Unternehmungsführung geworden. Dieses Buch zeigt Gestaltungsoptionen des Anreizsystems.

„Ich bin Waldorflehrer“: Einstellungen, Erfahrungen, by Dirk Randoll (auth.), Dirk Randoll (eds.) PDF

​Die AutorInnen ermitteln Arbeitsbedingungen, Arbeitszufriedenheit sowie verschiedene Aspekte der beruflichen Belastung von WaldorflehrerInnen und deren Bewältigung sowohl vor dem Hintergrund allgemeiner Schulsystembedingungen als auch waldorfspezifischer Besonderheiten (z. B. kollegiale Schulführung, pädagogischer Ethos).

Extra info for Die Reden: Eröffnungsansprachen zu den Kongressen der Gesellschaft 1886–1998

Example text

Mit einer solchen scheinbar kleinen Bemerkung verrath der Verfasser in unleugbarer Form, dass er eben den Kern der Wahrheit nicht erkannt hatte.

Mit einer gewissen Befriedigung konnen wir konstatiren, dass unsere Gesellschaft den meisten wichtigen Fragen unseres Faches Aufmerksamkeit zugewendet hat und auf manchen Kongressen auch schwerwiegende Beschliisse, soweit dieselben in wissenschaftlichen Dingen iiberhaupt moglich sind, gefasst hat. Ich erkenne hieraus, dass sich die wissenschaftliche Bewegung unserer Gesellschaft in jener Weise vollzieht, in welcher wir es erhofft haben. Die Kongresse der "Deutschen Gesellschaft fur Gynakologie" sollen ja neben der Vermittelung des personlichen Verkehrs den Fachgenossen ein Bild des sen bringen, was sich in der zwischen den Kongressen liegenden Zeit vollzogen hat.

1m Verlauf der Diskussion brachte er dann eigene Erlebnisse vor, wonach er im Jahre 1837 nach einer Sektion vier KreiBende inficirt habe, womit er offen bar eine Prioritat gegen Semmelweis begriinden wollte. Es ist aber nicht einmal niithig, daraufhinzuweisen, warum diese Ansicht denn nicht schon frtiher veriiffentlicht worden sei; denn die obige Koncession an den Dr. Moir beweist fur sich allein, dass Simpson trotz des von Arneth aus Wien im Jahre 1848 geschriebenen Briefes und selbst nach dem Vortrage desselben die Tragweite der neuen Lehre nicht erfasst hatte: denn in dies em Faile konnte er nicht eine Ansteckung des Blutes wahrend der Geburt und von da aus die Ansteckung des Kindes annehmen.

Download PDF sample

Die Reden: Eröffnungsansprachen zu den Kongressen der Gesellschaft 1886–1998 by Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (auth.), Prof. Dr. med. Hans Ludwig FRCOG FACOG (hon.) (eds.)


by Jason
4.0

Rated 4.28 of 5 – based on 7 votes