Serrurier Marseille E-books > German 11 > New PDF release: Die Beschäftigungssituation von wissenschaftlichem Nachwuchs

New PDF release: Die Beschäftigungssituation von wissenschaftlichem Nachwuchs

By Stephan Klecha, Wolfgang Krumbein

ISBN-10: 3531159089

ISBN-13: 9783531159089

ISBN-10: 3531909746

ISBN-13: 9783531909745

Reguläre Arbeitsverhältnisse spielen im Wissenschaftsbereich keine dominierende Rolle und sind eher als Ausnahme zu betrachten. Die Quote von befristeten Verträgen sowie von Teilzeitverträgen ist überhaus hoch und viel eher als Norm anzusehen. Die Autoren des vorliegenden Bandes gehen der Frage nach, ob das Abweichen von Normalarbeitsverhältnissen und die Formen atypischer Beschäftigung bei wissenschaftlichen Mitarbeitern als prekäre Beschäftigungsformen zu problematisieren sind. Ausgehend von der theoretischen Konstruktion des Begriffs Prekarität stellen sie die Ergebnisse einer Studie des Instituts für Regionalforschung der Universität Göttingen vor und vertiefen diese durch zusätzliche Ausblicke auf die untersuchten Fächer.

Show description

Read or Download Die Beschäftigungssituation von wissenschaftlichem Nachwuchs PDF

Best german_11 books

New PDF release: Technisierung des Alltags: Ein handlungstheoretischer

Dr. phil. Leonhard Hennen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung des Deutschen Bundestages.

Hans-Friedrich ˜vonœ Ploetz's Der Leasing-Vertrag: Wesen u. Inhalt von Leasing-Verträgen PDF

Im Laufe der letzten vier Jahre sind in Deutschland eine Reihe von Leasing­ Gesellschaften gegründet worden; sie haben zunehmend an Bedeutung ge­ wonnen. Tages-und Fachpresse haben über ihre Tätigkeit ausführlich berichtet. Mit besonderem - oft kritischem - Interesse hat sich die betriebswirtschaft­ liche Fachliteratur des Leasing-Verfahrens angenommen.

Download PDF by Philipp Guthof: Strategische Anreizsysteme: Gestaltungsoptionen im Rahmen

Die Messung, Beurteilung und Honorierung der Leistung von Führungskräften ist zu einem wichtigen device der strategischen Unternehmungsführung geworden. Dieses Buch zeigt Gestaltungsoptionen des Anreizsystems.

„Ich bin Waldorflehrer“: Einstellungen, Erfahrungen, - download pdf or read online

​Die AutorInnen ermitteln Arbeitsbedingungen, Arbeitszufriedenheit sowie verschiedene Aspekte der beruflichen Belastung von WaldorflehrerInnen und deren Bewältigung sowohl vor dem Hintergrund allgemeiner Schulsystembedingungen als auch waldorfspezifischer Besonderheiten (z. B. kollegiale Schulführung, pädagogischer Ethos).

Additional resources for Die Beschäftigungssituation von wissenschaftlichem Nachwuchs

Example text

Bemerkenswert ist die Begründung für dieses großzügige Zeitfenster. B. des Wissenschaftsrates, aber auch der Gewerkschaften - für eine Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten nach der Qualifizierungsphase weiterzuverfolgen und die Übernahme in unbefristete Beschäftigungsverhältnisse unterhalb der Professur" zu erleichtern. Denn das gegenwärtige Befristungs- und Kündigungsrecht sei ein Hemmnis für wissenschaftliche Karrieren (Klein-Brabender 2004). Stets heftig umstritten waren bei den letzten Novellen die Regelungen zur Befristung von Arbeitsverträgen des wissenschaftlichen Personals.

Dieses scheinen auch die Forschungseinrichtungen und Hochschulen zu registrieren und bieten Doktoranden in den Wirtschaftswissenschaftlern wie in den ebenfalls umworbenen Ingenieurswissenschaften tendenziell häufiger Anstellungen auf Stellen an als in den Geistes-, Kultur-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Im Vergleich zu den Naturwissenschaftlern, die ebenfalls vielfach in festen Beschäftigungsverhältnissen promovieren, fällt bei den Wirtschaftswissenschaftlern die hohe Rate an Vollzeitstellen auf (so für Bayern Berning/Falk 2006: 32).

A. 2007: 70). Die Promotion verbessert dabei keineswegs die Arbeitsmarktsituation, verschlechtert diese aber auch nicht unbedingt. Der Doktortitel ist zwar für den Wissenschaftsbereich unabdingbar, außerhalb der Wissenschaft kann dieser Titel Sozialwissenschaftlern jedoch auch sehr hilfreich sein. Hinsichtlich der Verweildauer im Wissenschaftsbetrieb beträgt bei Politikwissenschaftlern die durchschnittliche Dauer für eine Promotion 6,3 Jahre und für eine Habilitation 9,3 Jahre. a. 2004: 110). 3 Fachauswahl Wirtschaftswissenschaft Als drittes Fach haben wir uns für die Wirtschaftswissenschaften entschieden.

Download PDF sample

Die Beschäftigungssituation von wissenschaftlichem Nachwuchs by Stephan Klecha, Wolfgang Krumbein


by Paul
4.2

Rated 4.91 of 5 – based on 37 votes