Serrurier Marseille E-books > German 11 > Karl Heinrich Bauer (auth.)'s Das Krebsproblem: Einführung in die Allgemeine PDF

Karl Heinrich Bauer (auth.)'s Das Krebsproblem: Einführung in die Allgemeine PDF

By Karl Heinrich Bauer (auth.)

ISBN-10: 3642493815

ISBN-13: 9783642493812

ISBN-10: 3642496598

ISBN-13: 9783642496592

Show description

Read or Download Das Krebsproblem: Einführung in die Allgemeine Geschwulstlehre PDF

Best german_11 books

New PDF release: Technisierung des Alltags: Ein handlungstheoretischer

Dr. phil. Leonhard Hennen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzung des Deutschen Bundestages.

Der Leasing-Vertrag: Wesen u. Inhalt von Leasing-Verträgen by Hans-Friedrich ˜vonœ Ploetz PDF

Im Laufe der letzten vier Jahre sind in Deutschland eine Reihe von Leasing­ Gesellschaften gegründet worden; sie haben zunehmend an Bedeutung ge­ wonnen. Tages-und Fachpresse haben über ihre Tätigkeit ausführlich berichtet. Mit besonderem - oft kritischem - Interesse hat sich die betriebswirtschaft­ liche Fachliteratur des Leasing-Verfahrens angenommen.

Strategische Anreizsysteme: Gestaltungsoptionen im Rahmen by Philipp Guthof PDF

Die Messung, Beurteilung und Honorierung der Leistung von Führungskräften ist zu einem wichtigen device der strategischen Unternehmungsführung geworden. Dieses Buch zeigt Gestaltungsoptionen des Anreizsystems.

Get „Ich bin Waldorflehrer“: Einstellungen, Erfahrungen, PDF

​Die AutorInnen ermitteln Arbeitsbedingungen, Arbeitszufriedenheit sowie verschiedene Aspekte der beruflichen Belastung von WaldorflehrerInnen und deren Bewältigung sowohl vor dem Hintergrund allgemeiner Schulsystembedingungen als auch waldorfspezifischer Besonderheiten (z. B. kollegiale Schulführung, pädagogischer Ethos).

Extra info for Das Krebsproblem: Einführung in die Allgemeine Geschwulstlehre

Example text

Eine Vorerkrankung vorangeht, die zwar noch nicht Krebs darstellt, der aber Krebs sehr oft folgt, so oft, daß man umgekehrt auch sagen kann, gewisse fertige Krebse gibt es nicht ohne entsprechende Vorerkrankung. 6. Vorkrebskrankheiten. ) Es ist dem Kliniker schon seit der "Seemannshaut" (UNNA 1894) und seit der "Landmannshaut" geläufig, daß es gewisse, zunächst lange Zeit noch gutartige Erkrankungen gibt, denen erfahrungsgemäß später bald häufiger, bald seltener Krebs nachfolgt, so daß man diese Vorstadien des Krebses als "präcarcinomatöse Krankheiten" (ORTH 1911) oder heute als "Vorkrebs", Präcancer.

Damit tritt zum ersten Male etwas in den Gesichtskreis, was man am besten als theoretische Cancerologie bezeichnen sollte. Allgemeine und zusammenfassende Bemerkungen sollen jedoch erst folgen (9. 369), wenn auch frühere Krebstheorien gebracht und gewürdigt und dann die Grundprinzipien einer Lehre vom Krebs erkennbar geworden sind. Die Reiztheorie der Geschwulstentstehung ist, obgleich sie vom Pathologen VIRCHOW (1863) stammt, im Grunde eine klinische Theorie, ist sie ja in der Hauptsache die Folgerung aus dem rein klinischen Tatsachenmaterial, daß Krebsentstehung durch eine große Zahl äußerer Reize der verschiedensten Art gefördert werden kann.

Mschr. Krebsbekpfg. 5, 164 (1936). 100. Berlin 1940. HADDow, A. and G. A. R. KON: Brit. med. BuH. 4, 314 (1947). : Münch. med. Wschr. 1924, Nr 5. : Wien. klin. Wschr. 194111,780-784. - HART: Frankf. Z. Path. 10, 78 (1912). : Presse med. 20/21, 252 (1942). - HENRY, S. : Brit. med. BuH. 4,389 (1947). : Z. Krebsforsch. 52 (1941). : Arch. klin. Chir. 48, 93 (1894). : Arch. klin. Chir. 202 (1941). : Arch. Mal. profess. 3, 97 (1941). : Verh. 2. internat. Chir. Kongr. Kairo 3, 475 (1936). : Zbl. Chir.

Download PDF sample

Das Krebsproblem: Einführung in die Allgemeine Geschwulstlehre by Karl Heinrich Bauer (auth.)


by Steven
4.5

Rated 4.33 of 5 – based on 44 votes